Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Donnerstagskundgebung

September 12 @ 18:00 - 19:00

Es ist endlich wieder Donnerstag

Viele Monate lang sind wir in Salzburg auf die Straße gegangen, für die längst überfällige Verschiebung des politischen Diskurses weg von rechts außen und hin zu einem solidarischen und menschlichen Miteinander. Für Solidarität, Menschenrechte, Gewaltfreiheit und gegen Sexismus, Rassismus und autoritäre Machtfantasien – kurz, gegen die ehemalige ÖVP-FPÖ Regierung.

Und jetzt? ÖVP-FPÖ ist doch weg!

Ein erstes Ziel ist erreicht. Aber die Brisanz der Themen hat nicht abgenommen. Das Spalten der Gesellschaft, der Sozialabbau und die populistische Doppelmoral wirken noch nach. Zumindest Blau liebäugelt mit einer neuen Koalition mit Schwarz. Kaum weg, sind sie nach dem 29. September vielleicht schon wieder da.

Was tun?

Wir müssen weiterhin auf Missstände und Ungerechtigkeiten aufmerksam machen. Wir wollen uns weiterhin für eine solidarische Gesellschaft, einen breiten, offenen Diskurs ohne menschenverachtende Hetze und eine menschenwürdige Zukunft einsetzen. Nach dem 29. September wollen wir eine Regierung für eine solidarische Politik, nicht für die Wirtschaft.

Deshalb veranstalten wir am 12. September um 18:00 Uhr am Hauptbahnhof eine Stand-Kundgebung, bei jedem Wetter. Jede*r ist herzlich willkommen.

Wer sich wie auch immer bei der Kundgebung einbringen will, soll uns bitte kurz Bescheid geben. Besonders gefragt sind Personen, die ein kleines Kinderprogramm organisieren und betreuen können 😉

Widerstand ist vielfältig. Widerstand ist bunt. #fixzam

Details

Datum:
September 12
Zeit:
18:00 - 19:00

Veranstaltungsort

Südtirolersplatz
Salzburg, 5020

Veranstalter

Solidarisches Salzburg