Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

November 2019

WIDERständig | Symposium

22. November 2019 @ 19:00 - 23. November 2019 @ 22:00
Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a 5020

Erfolgreicher Widerstand lebt von Zuspitzung, Konfrontation und Identifikation. Das Symposium WIDERständig thematisiert die Spannungsverhältnisse, Ambivalenzen und Dilemmata, die Menschen im Widerstand erfahren, möchte einen breiten Diskurs dazu initiieren und scheinbare Widersprüche offenlegen, die blockieren und handlungsunfähig machen. Programm Freitag, 22.11. 19.00: Antigone Projekt nach Sophokles Mit: Studierenden des 2. und 3. Jahrgangs Schauspiel am Thomas Bernhard Institut - Universität Mozarteum Salzburg. Leitung: Jörg Lichtenstein Samstag, 23.11. 10.00 – 11.30: Vortrag und Diskussion mit Robert Misik, Wien: Die Gratwanderungen der Widerständigkeit.…

Mehr erfahren »

Dezember 2019

20 Jahre Plattform für Menschenrechte

10. Dezember 2019 @ 19:00 - 22:00
ARGEkultur, Ulrike-Gschwandtner-Straße 5
Salzburg, 5020 Österreich

In der ARGEkultur feiert am Dienstag, den 10.Dezember 2019, ab 19 Uhr die Plattform für Menschenrechte ihr 20-jähriges Bestehen. Die Plattform für Menschenrechte ist ein Netzwerk bestehend aus über 30 Organisationen, die sich für verletzliche Gruppen einsetzen und die Menschenrechte als Richtschnur für ihr Handeln nehmen. siehe auch: http://www.menschenrechte-salzburg.at/home/home-single-news/article/eine-geschichte-von-scheitern-und-widerstand.html

Mehr erfahren »

Januar 2020

Der österreichische Sozialstaat – ein Auslaufmodell?

Januar 22 @ 19:00 - 21:00
Rupertussaal, Kapitelplatz 2
Salzburg, 5020

Liebe Mitbürger*innen mit offenen Augen und Ohren, am kommenden Mittwoch, den 22. Jänner 2020, findet im Rupertussaal (Katholische Aktion, Kapitelplatz 2) ab 19 Uhr eine Veranstaltung statt, die der Frage auf den Grund geht, ob der österreichische Sozialstaat ein Auslaufmodell ist oder eher doch ein Fels in der Brandung. Die Politik der vergangenen Jahre hat sozialstaatliche Leistungen schleichend reduziert. Was bedeutet das für dich und deine Mitmenschen? Margot Appel und Peter Ruhmannseder werden dazu referieren und ihre Meinungen mit euch…

Mehr erfahren »

Februar 2020

Grüne Welle auf türkisem Strom? Teil 1

Februar 4 @ 19:00 - 21:00
Solicafé, Lasserstraße 30
Salzburg, 5020
+ Google Karte

Die türkis-grüne Regierung hat ihr Programm vorgelegt und beginnt die Umsetzung...was steht eigentlich auf diesen ca. 320 Seiten? Was hat das mit uns zu tun? Um diese und andere Fragen zu klären organisieren wir zwei Abende, an denen ausgewählte Referentinnen und Referenten bestimmte Themen aus dem Regierungsprogramm vorstellen (was steht drin?), ihre Meinung dazu mitteilen (was heißt das?) und eure Fragen dazu beantworten (habt ihr dann noch Fragen?). Am ersten Abend, Dienstag, dem 4. Februar, wird es um Klima, Wohnen…

Mehr erfahren »

Grüne Welle auf türkisem Strom? Teil 2

Februar 12 @ 19:00 - 21:00
Solicafé, Lasserstraße 30
Salzburg, 5020
+ Google Karte

Das türkis-grüne Regierungsprogramm ist da...was steht eigentlich auf diesen ca. 320 Seiten? Was hat das mit uns zu tun? Um diese und andere Fragen zu klären organisieren wir zwei Abende, an denen ausgewählte Referentinnen und Referenten bestimmte Themen aus dem Regierungsprogramm vorstellen (was steht drin?), ihre Meinung dazu mitteilen (was heißt das?) und eure Fragen dazu beantworten (habt ihr dann noch Fragen?). Am ersten Abend (4. Februar) werden Paul Haller, Peter Ruhmannseder, Robert Buggler, Christian Zeller & Verena Kreilinger euch…

Mehr erfahren »

Grüne Welle auf türkisem Strom? Teil 3

Februar 18 @ 19:00 - 21:00
Soli.café, Lasserstr. 30
Salzburg, 5020
+ Google Karte

Das türkis-grüne Regierungsprogramm ist da...was steht eigentlich auf diesen ca. 320 Seiten? Was hat das mit uns zu tun? Wir organisieren nun bereits den 3. Abend, an dem ausgewählte Referentinnen und Referenten bestimmte Themen aus dem Regierungsprogramm vorstellen (was steht drin?), ihre Meinung dazu mitteilen (was heißt das?) und eure Fragen dazu beantworten (habt ihr dann noch Fragen?). Am Dienstag, den 18. Februar geht es um Steuern & Finanzpolitik & Arbeitsmarktpolitik. An diesem Abend sprechen Christian Eichinger & Peter Ruhmannseder.…

Mehr erfahren »

AMS-Algorithmus – kann eine Maschine fair/er sein?

Februar 21 @ 19:00 - 22:00
Soli.café, Lasserstr. 30
Salzburg, 5020
+ Google Karte

Mit 2020 wird in das Beratungs- und Vermittlungssystem des AMS ein Algorithmus integriert, der die Vermittelbarkeit von Personen anhand von Personenmerkmalen beurteilen soll. Arbeitssuchende werden dabei in drei Kategorien eingeteilt: Menschen mit hoher, mittler und niedriger Vermittelbarkeit. Während arbeitsmarktpolitische Maßnahmen in Zukunft in erster Linie der mittleren Gruppe zur Verfügung stehen sollen, werden Arbeitssuchende mit "niedriger Vermittelbarkeit" nur noch eingeschränkten Zugang zu Trainings- und Fortbildungsmöglichkeiten des AMS haben. Der Verdacht struktureller Diskriminierung, insbesondere gegenüber Migrant/innen, älteren Menschen, Frauen und Menschen mit Behinderung steht im Raum. Am 21.02.2020 spricht FH-Prof…

Mehr erfahren »

politischer Aschermittwoch – Rockin´ for Human Rights

Februar 26 @ 17:00
Ried im Innkreis Hauptbahnhof Ried,

Die Initiative Innviertel - Plattform für eine tolerante und offene Gesellschaft organisiert eine Alternativveranstaltung zum alljährlich stattfindenden politischen Aschermittwoch der FPÖ in Ried/Innkreis. Neben den Omas gegen Rechts, Karl Öllinder & anderen wird auch Norbert Hofer anwesend sein. Also rocken wir auf den Straßen Rieds für Menschenrechte & eine solidarische Gesellschaft für alle! Von Salzburg geht es um 15:12 Uhr mit dem Zug nach Ried, dort beginnt am Hauptbahnhof um 17 Uhr Empfang & dann geht es weiter mit reden,…

Mehr erfahren »

März 2020

Am 8.März 2020: raus auf die Straße!

März 8 @ 15:00 - 17:00
Alter Markt Salzburg, 5020

Jeden Tag kämpfen weltweit Frauen, Lesben, intergeschlechtliche, nicht-binäre und trans Personen (FLINT) für ihre Sichtbarkeit und Freiheit. Am 8. März kommen wir auf der Strasse zusammen und tragen unsere Forderungen in die Welt hinaus und in die Köpfe hinein. Auch in Österreich ist das immer noch notwendig, wenngleich häufig von uns verlangt wird, endlich mit unserer Situation zufrieden zu sein...doch zufrieden sind wir noch lange nicht! Die alten Unterdrückungsverhältnisse wirken heute mitunter verdeckter und subtiler. Grund genug, sie aufzuzeigen und anzugreifen!…

Mehr erfahren »

SOS Balkanroute – Wie brutal ist unsere Grenzpolitik?

März 17 @ 17:00 - 20:00
HS 381, Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät, Universität Salzburg, Rudolfskai 42
Salzburg, 5020

An der EU-Außengrenze zu Bosnien sind "wilde Flüchtlingslager" entstanden, in denen Menschen unter kaum ertragbaren Umständen feststecken. Die Bilder sind bekannt. Nun kommen die bosnische Flüchtlingsmutter Zemira aus Bihać (Bosnien-Herzegowina), ein direkt Betroffener und die Initiatoren von SOS Balkanroute nach Salzburg und berichten über die Zustände vor Ort. Der Vortrag wird von „SOS Balkanroute“ organisiert, einer humanitären Initiative, die mittlerweile sieben Hilfstransporte innerhalb weniger Monate nach Bosnien getragen hat. Die Initiatoren, der Wiener Rapper Kid Pex und die oberösterreichische Flüchtlingsmama…

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren